Für eine Kindheit ohne Krebs

Vom 11. Mai bis zum 1. Juni heißt es wieder: Blumen schenken. Hoffnung spenden. #füreinekindheitohnekrebs 🌸🏵🌹🌺🌻🌼🌷

Für eine Kindheit ohne Krebs

Mit der Spendenaktion BLUMEN SCHENKEN – HOFFNUNG SPENDEN möchte das Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg (KiTZ) gemeinsam mit allen teilnehmenden Florist:innen auf die Situation krebskranker Kinder und die dringend notwendige Forschung in der Kinderonkologie aufmerksam machen und Spenden sammeln, um auf diesen Gebieten zu helfen.

Letztes Jahr haben fast 300 Florist:innen in ganz Deutschland mitgemacht und insgesamt 87.174,44 Euro Spenden für bessere Behandlungsmöglichkeiten krebskranker Kinder gesammelt! Dieses Jahr soll an diesen großen Erfolg angeknüpft werden 🧡

GÄRTNEREI WIDMANN ist auch in diesem Jahr Kooperationspartner und macht bei dieser tollen Aktion mit!

❓ Warum gibt es „Blumen schenken. Hoffnung spenden“ ❓

👉 In Deutschland erkranken jedes Jahr 2.000 Kinder und Jugendliche an Krebs. Etwa 20 % verlieren den Kampf gegen die Krankheit.

👉 Diese Heilungsrate konnte in den vergangenen 30 Jahren nicht wesentlich verbessert werden, trotz des enormen medizinischen Fortschritts in anderen Bereichen.

👉 Krebs bei Kindern ist selten und bislang vergleichsweise wenig erforscht. Krebsmedikamente werden seit Jahrzehnten in erster Linie für Erwachsene entwickelt.

👉 Krebs bei Kindern unterscheidet sich essenziell von Krebserkrankungen im Erwachsenenalter. Daher werden Therapien benötigt, die speziell auf Kinder zugeschnitten sind.

👉 Mit der Spendenkampagne „Blumen schenken. Hoffnung spenden.“ möchte das KiTZ auf die Situation krebskranker Kinder aufmerksam machen und Spenden sammeln, um auf diesem Gebiet zu helfen.

Logo