Lesepaten gesucht für die Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule

Für die Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule ist das Lesen ein sehr wichtiger Bestandteil des Lebens und Lernens an der Schule.

Lesepaten gesucht für die Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule

Wir bieten seit vielen Jahren Leseförderung durch ehrenamtliche Lesepaten in der Primar- und Sekundarstufe an und benötigen für das nächste Schuljahr wieder neue Unterstützer/innen. Coronabedingt sind einige unserer Lesepatinnen und Lesepaten aus der Leseförderung „ausgestiegen“, sodass wir nun auf der Suche sind nach engagierten Nachfolger/innen für diese schöne Aufgabe. Beispielsweise geht es in der ersten bzw. auch noch in der zweiten Klasse für einzelne Kinder darum, sie im Prozess des Lesen Lernens zu unterstützen.

„Lesen ist ein großes Wunder.“ Freifrau Marie Ebner von Eschenbach (1830 - 1916), österr. Schriftstellerin

Von der dritten bis zur sechsten Klasse bilden wir sogenannte „Leseclubs“ für jeweils vier bis fünf Kinder, die in der Gruppe unter Anleitung eines Lesepaten gemeinsam ein Buch lesen. Je nach Klassenstufe stellen wir für die Leseclubs Bücherkisten mit passender, spannender und aktueller Lektüre zur Wahl. Hierbei geht es zum einen um sinnerfassendes, zum anderen aber auch um das sinngestaltende Lesen.

Im Vordergrund allerdings stehen für uns immer auch Lesefreude und Leselust. Wir hoffen, dass durch dieses Angebot unsere Schulkinder zu begeisterten Leserinnen und Lesern werden.

Unsere Leseclubs finden immer montags oder mittwochs statt; in der Grundschule von 14:30 bis 16:30 Uhr, in der Sekundarstufe von 14:00 – 15:30 Uhr.

Die Leseförderungen für einzelne Kinder nach dem Konzept von Gero Tacke in Klasse 1 bzw. 2 finden drei- bis viermal wöchentlich vor dem Unterricht statt und dauern pro Kind 15 Minuten.

Bei Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement an der Elly-Heuss-Knapp- Gemeinschaftsschule melden Sie sich bitte

telefonisch: 07131-887820 (Sekretariat) oder per E-Mail: ssl@ehk-hn.schule.bwl.de

Wir freuen uns auf Sie!

Logo